Astronomietag am Samstag, 25. März 2017

Wer ist nicht fasziniert vom Anblick des Sternhimmels? Haben Sie schon einmal einen Planeten, ein Sternbild oder gar eine ferne Galaxie am Nachthimmel gesehen? Möchten Sie sich in der Welt der Sterne zurechtfinden?

Einmal im Jahr gibt es eine ganz besonders attraktive Gelegenheit, Einblicke in das Universum, in dem wir leben, zu erhalten: den „Astronomietag“.

 

PROGRAMM:

Im Mittelpunkt des diesjährigen Astronomietages „Sehenswertes an der Sonnenbahn“ stehen Objekte entlang der Bahn der Sonne am Himmel.  In der Nähe dieser gedachten Linie finden wir den Mond, und die Planeten, aber auch Sternhaufen und Galaxien.

Ab 15:00 Uhr können große und kleine Besucher die Sonne am Taghimmel beobachten und sich  von den Mitarbeitern des Arbeitskreises Sternwarte über astronomische Themen und die Ausstattung der Sternwarte informieren lassen:

  • Mondkraterwerfen (für Kinder)
  • Planetenlaufen (für Kinder)
  • Das Universum auf Rollen
  • Gibt es Leben im All
  • Exoplaneten
  • Die Sonne – erklärt mit unseren Präsentationstafeln
  • Film Sonnenaktivität
  • Bei klarem Wetter: Tagbeobachtungen in und neben der Sternwarte (Sonne, Venus, Merkur, helle Sterne)

Ab 18:00 Uhr werden in Vorträgen aktuelle astronomische Themen dargestellt:

18:00    Die Sonnenbahn
18:30    Die Keplerschen Gesetze
19:00    Die Planeten (Jupiter)
19:30    Der Mond

Nach Sonnenuntergang können Sie bei klarem Wetter Planeten, Sternhaufen und Galaxien durch das Teleskop bewundern:

  • Planeten und Kleinplaneten: Mars, Vesta, Jupiter u.a.
  • Kometen: 41P/Tuttle-Giacobini-Kresák, C/2015 V2 (Johnson)
  • Tierkreissternbilder
  • Aldebaran, Hyaden, Plejaden, M35, M44, Castor, Regulus, Spica
  • Einzelne ausgewählte Objekte abseits der Sonnenbahn

Bitte beachten Sie, dass Frühlingsabende kalt sind.
Warme Kleidung ist unverzichtbar!


zur AKS Planungsseite

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.