Einträge von gerhardscheerle

Große und kleine Neujahrssterne!

Strahlend hell Am Abend – gleich schon in der Dämmerung – steht Venus als strahlend heller gelblichweißer Abendstern im Südwesten. Etwas weiter links oben steht der viel schwächere aber immer noch gut zu sehende rötliche Mars. Beide Planeten sind in Bewegung und wandern nach links oben, wobei Mars versucht, der Venus zu entfliehen. Mars ist aber etwas langsamer. […]

Jetzt erst offizielle Sternnamen!

Man glaubt es kaum: die bisher üblichen namentlichen Bezeichnungen von Sternen waren nicht offiziell! Erst jetzt im Jahr 2016 wurden die Namen von 227 Sternen offiziell von der IAU (International Astronomical Union) festgelegt und eine verbindliche Schreibweise definiert. Viele Stern-Namen wie Albireo, Altair, Capella, Castor, Deneb, Mizar, Rigel und Sirius bleiben unverändert. Bei anderen Sternen sollte künftig […]

C/2014 Q2 Lovejoy – der Neujahrskomet!

Der am 17.08.2014 entdeckte Komet C/2014 Q2 Lovejoy wird nun sehr schnell optimal beobachtbar! Mit einer Helligkeit von 5,6 mag (28.12.2014) ist er bereits im Fernglas klar erkennbar. Bis Ende Januar dürfte seine Helligkeit noch etwas zulegen (vielleicht bis 4 mag) oder zumindest gleich bleiben, wobei er zügig – von Süden kommend – durch die Sternbilder Hase, Eridanus, […]

Komet C/2014 E2 Jacques !

Komet C/2014 E2 Jacques kommt … und geht! Erste Beobachtung am 02.08.2014 mit 6,6 mag unweit von Capella – am Morgenhimmel erst nach 03 Uhr hoch genug am Nordosthimmel. Inzwischen aber ist er auch bereits am Abendhimmel sichtbar und wandert jetzt schnell von der Cassiopeia durch das Sternbild Schwan in den Adler, wo er sich wohl […]

Komet C/2012 K1 PANSTARRS

Der Komet C/2012 K1 PANSTARRS ist jetzt optimal zu beobachten! Gleich wenn es dunkel wird, steht er jetzt im Mai hoch am Himmel. Er wird bis etwa Anfang Juli zu sehen sein und bis dahin vom Sternbild Jagdhunde über den Großen Bären in das Sternbild Löwe wandern. Die Helligkeit wird voraussichtlich bis 8 oder 7 […]

Venus in unterer Konjunktion

Die Venus beendet ihre Abendsichtbarkeit. Am 11.01.2014 erreicht sie die untere Konjunktion, wandert in 5,1° Abstand nördlich an der Sonne vorbei und wechselt an den Morgenhimmel. Den ganzen Januar durch ist sie – am Taghimmel beobachtet (bei gebotener Vorsicht aufgrund der Sonnennähe!) – als äußerst schmale und vergleichsweise große Sichel zu sehen. Im Zeitraum vom […]

Ceres und Vesta im Anmarsch

Die beiden hellsten ‚Kleinplaneten‘, der Zwergplanet (1) Ceres und der Asteroid (4) Vesta, starten zu ihrer (fast) gemeinsamen Opposition am 15. bzw. 13.04.2014 im Sternbild Jungfrau. Ceres wird dabei 7,0 mag hell, Vesta sogar 5,7 mag. Momentan erst gegen Morgen sichtbar, werden die zwei bis April auch schon kurz vor Mitternacht gut zu beobachten sein. […]

Komet C/2013R1 Lovejoy am Morgenhimmel !

Der erst im September 2013  entdeckte Komet C/2013R1 Lovejoy überrascht am Morgenhimmel! Sein Maximum erreichte er am 30.11.2013: Helligkeit 4,6 mag und ein 1,0° langer Schweif! – Letzte gute Beobachtung am 16.12.2013 mit Fernglas: Helligkeit 5,4 mag und ein 0,9° langer Schweif. – Der Komet wandert bis Jahresende 2013 vom Bootes in den Herkules, wobei […]

Flammende Sterne

„Flammende Sterne“ – so heißt ein Feuerwerksfestival in Ostfildern, aber am Himmel gibt es flammende Sterne in einem ganz anderen Ausmaß: 1. Die Nova Delphini 2013 wurde am 14.08.2013 entdeckt; die Helligkeit liegt am 15.08. bei 5,0 mag! Als Aufsuchhilfe empfehle ich das APoD vom Freitag 16.08.2013. Was ist passiert? Ein Weißer Zwergstern hat von […]