Durchmesserbestimmung von Mondkratern


Durchmesserbestimmung von Mondkratern

Bei der Ermittlung der Kraterdurchmesser des Mondes wird die Kraterbreite als ein Teil der Mondbahn begriffen. Der folgende Kasten zeigt die angewandten Formeln.

Formeln und Grafik

Der gesuchte Durchmesser A ergibt sich aus a” (Durchmesser des Kraters in Bogensekunden, 1° = 3600″)

R Entfernung Erde-Mond, schwankt zwischen 356 410 km und 406 740 km, Mittlelwert: 384 400 km

Die Entfernung des Mondes vom Erdmittelpunkt zur Beobachtungszeit zeigt die folgende Formel:

Rgeoz. = 3422,7″ * 384 400 / P

P” ist die Parallaxe des Mondes in Bogensekunden (Äquatorhalbmesser der Erde vom Mondmittelpunkt aus in Bogensekunden)

Da der Beobachter aber nicht im Erdmittelpunkt steht, sondern auf der Oberfläche, muss eine Korrektur vorgenommen werden:

Höhe des Mondes Über dem Horizont in Grad Korrektur ( km ) 9 1000 18 2000 28 3000 39 4000 52 5000 70 6000

Zwischenwerte sind zu interpolieren. Zieht man diese Korrektur von dem Ergebnis aus Formel (3) ab, so erhält man R. a” ist die gestoppte Zeit T (in Sekunden), umgerechnet in Bogensekunden.

a” = 14.46″/s * T * cos d

14,46″/s ist die Eigenbewegung des Mondes während einer Zeitsekunde und T ist die am Fernrohr gestoppte Zeit, in der sich der Mondkrater bei ausgeschalteter Nachführung, z.B. durch das Fadenkreuz bewegt. d ist die Deklination des Mondes zur Beobachtungszeit.

Zum Schluss ist noch die Randverkürzung zu berücksichtigen. Durch die sphärische Form des Mondes sind nur die in der Mitte der Mondscheibe gemessenen Krater mit dem wahren Durchmesser identisch. Daher muss das Ergebnis aus Formel (2) noch durch cos L dividiert werden.

L ist die selenografische (=Mond) Länge. (auf der Erde würde L der geogr. Länge entsprechen) Sie ist in jeder Mondkarte zu finden. Schließlich erhält man den wahren Durchmesser des Kraters mit A / cos L.

Willy Mahl 03/2004


Letzte Änderung am 23.04.2004 durch astroman

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.