Der Sternenhimmel im 3. Quartal 2004

<– zurück

Der Sternenhimmel im 3. Quartal 2004

Planeten

  • JULI VENUS ist jetzt nach dem Transit vor der Sonne Morgenstern. Mitte Juli erreicht sie ihre größte Helligkeit. MARS hat sich vom Abendhimmel verabschiedet. JUPITER kann man nur noch am westlichen Abendhimmel sehen. Ende des Monats verschwindet er bereits in der Dämmerung nach 22 Uhr. SATURN steht am Taghimmel, und ist damit auch unsichtbar.
  • AUGUST JUPITER zieht sich jetzt auch vom Abendhimmel zurück. VENUS ist weiter am Morgenhimmel sichtbar.
  • SEPTEMBER SATURN wird allmählich in der 2. Nachthälfte sichtbar. VENUS strahlt weiter am Morgenhimmel.

Sternbilder

Anfang Juli steht das Sternbild Löwe (Leo) im Westen um ca. 22h30m MESZ ist dort Jupiter ca. 17° über dem Westhorizont zu finden. Das sogenannte Sommerdreieck, bestehend aus den Hauptsternen DENEB im Schwan (Cygnus) , WEGA in der Leier (Lyra) und ATAIR im Adler (Aquila) , steht jetzt ab Juli am Osthimmel und bewegt sich bis August fast senkrecht über den Betrachter. Ende August steht das Herbstviereck, ein Teil des Pegasus , im Osten und kündigt den Herbst an. Ende September hat sich das Sommerdreieck nach SW verschoben, das Herbstviereck steht jetzt in SO.

Sternschnuppen

Von Anfang Juli bis Mitte August sind die sog Alpha – Capricorniden zu beobachten, im Maximum Ende Juli sind allerdings nur ca. 15 Ereignisse zu erwarten. Im wohl aktivsten Sternschnuppenmonat des Jahres, im AUGUST, sorgen die  PERSEIDEN mit ihrem Maximum vom 10.-14 AUGUST für den schönsten und intensivsten Strom des Jahres.Es können bis zu 90 Ereignissen pro Stunde auftreten, darunter auch Feuerkugeln die bis an die Helligkeit der hellsten Sterne am Himmel heranreichen. Die beste Beobachtungszeit ist um Mitternacht bis 4 Uhr morgens.

Mondkalender

Mondfinsternisse gibt es in diesem Quartal keine.

Vollmond ist am: 2. Juli, 31. Juli, 30. August, 28. September Neumond ist am: 17. Juli, 16. August, 14. September

Mittagshöhe der Sonne

Datum maximale Höhe über Horizont 1. Juli 63,1° 15. Juli 61,4° 1 August 57,9° 15 August 53,9° 1. September 48,1° 15. September 42,8° 30. September 37°

Am 22.September bewegt sich die Sonne in südlicher Richtung über den Äquator. Der Herbst beginnt.

Daten aus Kosmos Himmelsjahr 2004 von H.U. Keller.

Willy Mahl 06/2004

<– zurück


Letzte Änderung am 19.11.2005 durch astroman

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.