20. März 2015: Partielle Sonnenfinsternis
21. März 2015: Astronomietag

Fr. 20. März 2015, 09-12 Uhr
Auf der Sternwarte Höfingen können Sie gefahrlos und unter Anleitung erfahrener Hobbyastronomen die partielle Sonnenfinsternis beobachten. Die Sternwarte ist unabhängig vom Wetter von 9-12 Uhr geöffnet, die Bedeckung der Sonne durch den Mond beginnt um 9:30 hat ihren Höhepunkt mit über 70% Bedeckung um 10:30 und endet um 11:30. Animation. Wir zeigen die Sonne in Projektion und durchs Fernrohr. Auch Kinder sind willkommen.

IMG_3405_ekDas Wetter war optimal, der Zustrom der Besucher riesig. Weitere Bilder hier.
Der vor der Sonne vorbeiziehende Mond senkte die Lufttemperatur um 5°C und ließ es empfindlich kalt werden. Die Messung mit einem zweiten Sensor zeigt, wie die Temperatur einer geschwärzten Platte als Maß für die Intensität der Sonneneinstrahlung zwischen dem 1. Kontakt um 09:30 und dem 4. Kontakt um 11:47 durch die partielle Bedeckung der Sonne vorübergehend einbrach.

Temperaturverlauf

Sa. 21. März 2015, 15-21 (oder 24) Uhr

Am 13. bundesweiten Astronomietag ist die Sternwarte ab 15 Uhr für alle geöffnet. Wir bieten Ihnen – abhängig vom Wetter – tagsüber die Beobachtung der Sonne und nachts am Sternhimmel. In Gesprächen mit den “Sternguckern” können Sie Ihre Fragen zum Weltall loswerden und diskutieren.

Parallel dazu gibt es im Zelt neben der Sternwarte eine Serie von Kurzvorträgen zu astronomischen Themen:

15:40   Besucher aus dem Weltall
16:20   Astronomische Zahlenspiele
17:00   Mondphasen im Film
17:40   Alma – das weltgrößte Radioteleskop
18:20   Astrofotografie für Computerfreaks
19:00   Stellarium – der Himmel am Bildschirm
19:40   Galaxien-Fotografie
20:20   Video-Ausflug in die Milchstraße

Achtung: Die Sternwarte ist ungeheizt, die Temperaturen sind voraussichtlich im einstelligen Bereich, Besucher sollten sich sehr warm anziehen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.