Warum funkeln Sterne?

Das Funkeln (Szintillation) von Sternen entsteht dadurch, dass sich die Lichtbrechung in der Atmosphäre bei verschiedener Temperatur und damit verschiedener Dichte ändert. An den Grenzflächen von Luftpaketen verschiedener Temperatur entstehen Turbulenzen, die kleinräumig sind und sich in Bruchteilen von Sekunden ändern. Das Licht wird also rasch und unvorhersehbar gebrochen, so daß der Betrachter eine rasche Helligkeitsänderung und – bei flächenhaften Objekten – auch eine Verzerrung der Form sieht.

Weiterlesen

Größenvergleich von Objekten im Weltall

Die Größe von Objekten kann man sich nicht richtig vorstellen, daher bin ich für diesen interaktive Größenvergleich von Neal Agarwal wirklich dankbar.

https://neal.fun/size-of-space/

Weiterlesen

Schwarze Löcher – ein kleiner Größenvergleich

Schwarze Löcher sind gigantische, Materie vernichtende Objekte, die der Physik durch ihre Existenz zu trotzen scheinen. Albert Einsteins Gleichungen sagten die Existenz dieser Monster voraus, sie waren aber so unglaublich, dass er selbst nicht glaubte, dass sie tatsächlich real sein könnten. In der Zwischenzeit wissen wir, dass es diese sog. Singularitäten wirklich gibt und zwar häufiger als zuerst angenommen wurde.
Vorstellen kann man sich diese Monstrositäten aber trotzdem nicht. Auch wir als Hobby-Astronomen nicht. Das heißt, bis wir dieses Video des YouTubers morn1415 gesehen haben, der schon andere  Größenvergleiche des Universums verfilmt hat.

Weiterlesen

Supernovae Typ II – frühe Lichtkurve durch Kepler Weltraumteleskop beobachtet

Das Kepler Weltraumteleskop diente von 2009 bis 2013 hauptsächliche der Suche nach Exoplaneten. Im Rahmen des Kepler Extragalactic Survey, als Mitnutzer der Helligkeitsdaten, wurden jetzt die Lichtkurven von zwei Supernova Typ II-P Ausbrüchen identifiziert. …

Weiterlesen

Incredible New Map Of The Milky Way Released

Heute mal ein Artikel im Original (wenn ich Zeit find übersetze ich den Artikel noch).

One of the largest studies of our galaxy has just been completed. The ATLASGAL survey has mapped a huge swathe of cold dust and gas distribution in the Milky Way in order to understand how and where stars form.

Weiterlesen

Eine vorhergesagte Supernova

APOD 21. Dezember 2015 – SN Refsdal Das erste vorhergesagte Supernovabild

Im “Astronomy picture of the day” vom 21.12.2015 findet sich ein wunderbares Beispiel für die Wirkungen der Gravitation und verschiedener Lichtlaufzeiten. Man kann erstens ein Einsteinkreuz und zweitens  das längst erwartete Aufleuchten einer schon bekannten Supernova sehen. Sehr eindrucksvoll und äußerst lehrreich!

Siehe den obigen Link mit ins Deutsche übersetzter Legende.

Die Milchstrasse – Arte HD Dokumentation

Unsere Galaxie hat einen Durchmesser von rund 100.000 Lichtjahren……mit 100-Millionen von Sternen……Unser Universum, bestehend aus 100-Milliarden von Galaxien oder gar Galaxienhaufen mit wiederum Milliarden von Sternen und Sonnensystemen….

https://www.youtube.com/watch?v=fQ3831fZTZY

Exoplaneten Animation: 1705 Planenten in 685 Systemen, die Kepler entdeckt hat

Die NASA hat sich die Mühe gemacht und uns das Vergnügen bereitet, sämtliche Planeten, die das Weltraumteleskop Kepler seit 2009 entdeckt hat, in einer Visualisierung zusammenzufassen, sprich: 1705 extrasolaren Planeten in 685 Systemen.
Beeindruckend.

Weiterlesen

Riesen Apollo Archiv

Alle Missionen, alle Fotos, beste Auflösung…..

Apollo Bilder