Leuchtende Nachtwolken über Höfingen

Schon oft hatte ich davon gehört, aber noch nie welche bewusst gesehen – Leuchtende Nachtwolken.  Am 21. Juni 2019 waren sie in der fortgeschrittenen Dämmerung unübersehbar am nördlichen Himmel, zarte weiß-bläuliche Schleier mit Streifen- und Wellenmustern.
Bild von 22:30 MESZ:

Leuchtende Nachtwolken befinden sich in über 80 km Höhe, sie werden dort noch von der Sonne beleuchtet, wenn es unten schon dunkel ist. Die im Bild sichtbaren dunklen Wolkenbänke und zarten rötlichen Schleier sind gewöhnliche Wolken in Höhen von wenigen Kilometern.

Um 22:52 MESZ waren die Leuchtenden Nachtwolken dann nur noch in der Nähe des Horizonts zu sehen:

Die Chance, Leuchtende Nachtwolken zu sehen, besteht auf der Nordhalbkugel zwischen 50° und 70° Breite von Mitte Mai bis Mitte August. Im Minimum des Sonnenfleckenzyklus sind die Chancen besser, da die UV-Strahlung der Sonne dann schwächer ist und die Wassermoleküle in 80 km Höhe nicht so schnell zerstört werden.

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.