Einträge von ek

Sonnenfinsternis Di, 25. 10. 2022

Die partielle Sonnenfinsternis war bei uns zwischen 11:13 und 13:11 Uhr MESZ zu beobachten. Im Maximum um 12:11 Uhr bedeckte der Mond 21% der Sonnenscheibe. Natürlich darf man niemals ohne geeigneten Augenschutz in die Sonne schauen. Auf der Sternwarte Höfingen konnten die Besucher das Ereignis gefahrlos verfolgen.

Sonnenführung 3.7.2022

Am Sonntag, 3. Juli 2022 bieten wir von 14 bis 16 Uhr auf der Sternwarte erstmals wieder eine öffentliche Sonnenführung an. Für diesen Termin ist eine vorherige Anmeldung nicht nötig. Wegen Corona bitte Mund-Nasen-Schutz mitbringen und die AHA-Regeln beachten.

Ein bisschen Mondfinsternis

Den Anfang der Mondfinsternis am 16.5.2022 frühmorgens konnten wir beobachten. Die meiste Zeit wurde der Mond zwar durch Wolken “verfinstert”, aber man sieht doch deutlich, wie seine linke Seite schon in den Halbschatten der Erde eingetaucht ist.

Optische Grundlagen

Wer ein Fernrohr benutzt, begegnet vielen Begriffen: Brennweite, Okular, Auflösung, Leervergrößerung, Austrittspupille, usw. Wir haben an einem regnerischen Abend in kleiner Runde die theoretischen Grundlagen diskutiert, hier sind die besprochenen Folien.

Partielle Mondfinsternis am Di, 16. Juli 2019

Anlässlich der Mondfinsternis ist die Sternwarte Höfingen ab 22 Uhr geöffnet. Um 22 Uhr wandert der Mond in den Kernschatten der Erde; um 23:30 ist der Höhepunkt der Verfinsterung – nur noch 1/3 des Mondes ist beleuchtet; um 01:00 hat der Mond den Kernschatten wieder verlassen. Zur Beobachtung ist freie Sicht zum Südost-Horizont nötig, denn […]

Leuchtende Nachtwolken über Höfingen

Schon oft hatte ich davon gehört, aber noch nie welche bewusst gesehen – Leuchtende Nachtwolken.  Am 21. Juni 2019 waren sie in der fortgeschrittenen Dämmerung unübersehbar am nördlichen Himmel, zarte weiß-bläuliche Schleier mit Streifen- und Wellenmustern.