Mond mit neuer AstroCam

Wir haben auf der Sternwarte eine neue AstroCam, die am Wochenende getestet werden wollte.
Die ersten zwei Mondbilder kommen direkt so von der Kamera!

Keine GIMP oder Photoshop Magie und Trickserei.
Einfach nur AstroCam an die StarFire geschraubt (mit Okularverlängerung), mit Bahtinov-Maske scharf gestellt und fertig.
Der Helligkeitsumfang vom Pol zum Terminator ist beachtlich.

Detail-Ausschnitt aus dem obrigen Bild.
Wie gesagt das ist EIN Bild, kein Stack, kein Pipp, kein Mosaik, keine Spielereien mit Filtern/Kontrast/Schärfe.

Das hat mir keine Ruhe gelassen und ich dachte da steckt noch mehr Potential drin.
Also kurz AutoStakkert und Gimp angeworfen und schon kamen viel mehr Details raus.

Das Ergebnis:

Nochmal der gleiche Ausschnitt wie oben.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.