60. Jahrestag des ersten menschlichen Raumfluges

Heute auf den Tag genau vor 60 Jahren startete Yuri Gagarin mit seinem “Raumschiff” Wostok 1 als erster Mensch in die Erdumlaufbahn.
Am 12. April 1961 startete Wostok 1 mit Yuri Gagarin an Bord vom Kosmodrom Baikonur.

Die Wostok 1 wurde speziell für diese Mission gebaut. Da die Sowjetunion es eilig hatte, das Weltraumrennen mit den USA zu gewinnen, wurden einige weniger wichtige Komponenten nicht in das Raumschiff eingebaut, um Zeit zu sparen. Zum Beispiel hatte Wostok 1 kein Notfluchtsystem und kein weiches Landesystem.

In der Wostok 1 absolvierte Gagarin als erster Mensch eine bemannte Umrundung unseres Planeten. Die meisten Quellen weisen darauf hin, dass Gagarins Flug 108 Minuten dauerte. Im Jahr 2011, als einige sowjetische Archive freigegeben wurden, wurde bekannt, dass der Flug tatsächlich 106 Minuten dauerte. Was aber eigentlich komplett egal ist und die Leistung in keinster Weise schmälert.

Im Allgemeinen verlief der Flug nahezu reibungslos, außer dass beim Wiedereintritt des Raumschiff in die Erdatmosphäre, der Rumpf aufgrund von Luftreibung zu schmelzen begann.  Gagarin sah wie heißes Metall an seinem Fenster vorbeifließen und hörte das Raumschiff knisterte. Normalen Menschen wären dabei vermutlich leicht unentspannt gewesen, Gagarin sagte in einem Interview lediglich, “Das hat keinen Spaß gemacht”.

Auch die Landung verlief auch nicht ganz wie geplant. Aufgrund eines Defekts im Bremssystem verfehlte die Wostok 1 den ursprünglich vorgesehenen Landeplatz. Als Gagarin aus der Kapsel ausstieg, sah er, dass sich unter ihm anstelle von trockenem Land die Wolga befand. Glücklicherweise gelang es ihm aber auf festem Boden zu “landen”. Die ersten Menschen, die er traf, waren die Frau eines örtlichen Försters und ihre Tochter. Sie hatten anfangs Angst vor dem Anblick eines fremden Mannes, der einen Helm und eine leuchtend orangefarbene Uniform trug, aber Gagarin sprach mit ihnen und beruhigte sie. Bald darauf kam das Militär, um Gagarin abzuholen.

Nach dem Flug wurde Yuri Gagarin ein Nationalheld und eine weltweite Berühmtheit. Zeitungen auf der ganzen Welt veröffentlichten seine Biographie und Details seines Fluges. In den Jahren nach dem Flug besuchte er zudem etwa 30 Länder.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wostok_1

40 Jahre seit dem ersten Start des Space Shuttles

Am 12. April 1981, genau 20 Jahre nach Gagarins Flug, also genau heute vor 40 Jahren startete die NASA die Columbia – das erste Raumschiff des Space-Shuttle-Programms.
Das gewählte Datum war übrigens reiner Zufall – ursprünglich war der Start am 10. April geplant, verzögerte sich jedoch aufgrund einiger technischer Probleme. Der Flug wurde von einem erfahrenen Astronauten John Young kommandiert, der 1972 die neunte Person war, die auf dem Mond war.

Das Hauptziel der Mission war es, alle Systeme des Raumfahrzeugs auf der Erdumlaufbahn zu testen. Die Columbia verbrachte zwei Tage im Weltraum und umkreiste die Erde 36 Mal.
Am 14. April landete das Shuttle erfolgreich auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien. Insgesamt flog die Columbia 28 Missionen und verbrachte mehr als 300 Tage im Weltraum.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.