Einträge von

Aktive Sonne

Am 5. Mai war endlich wieder hinreichend klarer Himmel um die Sonne zu beobachten. Sie zeigte zwei große Fleckengruppen (siehe Bild). In der Gesamtaufnahme erkennt man weitere Flecken und links am Rand helle Fackeln.

Komet C/2011 L4 (PANSTARRS)

Komet PANSTARRS, fotografiert am 20.3.2013 abends in Oppenweiler von Gerald Dietze   Komet PANSTARRS, fotografiert am 15.3.2013 über Schloss Hohenzollern von Stefan Seip findet man unter Astronomy Picture of the Day

Astronomietag Nachlese

Der Astronomietag war auch dieses Jahr ein besonderes Ereignis, trotz mäßigen Wetters. Anfangs konnten wir auf der Sonne zwei dicke Fleckengruppen beobachten, dann wurde das Bild durch die zunehmende Schichtbewölkung immer milchiger. Trotzdem ergaben sich bei Fernrohr, Kaffee und Kuchen viele interessante Gespräche. Der neue Planetenweg und die Vorträge “Supernovae” und “Besucher aus dem Weltall” […]

Astronomietag am Samstag, 16. März 2013

  Sternwarte geöffnet ab 15 Uhr NEU: Planetenweg im Maßstab 1 : 100 000 000 000 Vorträge zu astronomischen Themen (Meteorite, Supernovae, Dimensionen des Weltalls, …) Sonnenbeobachtung mit Flecken und Protuberanzen Mond als schmale Sichel mit Kratern Jupiter mit seinen Monden Beobachtungen am Nachthimmel Bei klarem Himmel machen wir durch bis Mitternacht –> –> es […]

Meteorit und Asteroid

Zweifacher “Beschuss” der Erde aus dem Weltall am selben Tag, 15.2.2013: Am frühen Morgen trat ein ca. 15 m großer Brocken mit ca. 17 km/s flach in die Atmosphäre ein und zerbrach über Tscheljabinsk, die Druckwelle richtete erhebliche Schäden an. Zahlen und Daten dazu von Peter Brown, Canada Research Chair in Meteor Astronomy. Nachtrag 24.2.: […]

Weiterer Hinweis zum Thema Kometen in 2013

Der Komet C/2011 L4 (Panstarrs) erreicht am 10. März 2013 den sonnennächsten Punkt seiner Bahn und wechselt dann von Süden kommend an den nördlichen Sternenhimmel. Ab etwa 13. März lohnt sich die Ausschau nach ihm in der Abenddämmerung über dem Westhorizont. Die Helligkeitsprognosen sind jedoch sehr unsicher. Der Komet könnte aber zwischen 5 mag und […]

Planetenweg in Weil der Stadt

Der Johannes Kepler Planetenweg von Weil der Stadt nach Tiefenbronn beginnt bei der Stadtkirche. Die Sonnentafel befindet sich in der Pfarrgasse, die Neptun Tafel befindet sich beim Wasserbehälter Mühlhausen der Gemeinde Tiefenbronn. Der Wanderweg erstreckt sich über eine Distanz von ca. 10 km mit einer Gehzeit von ca.2 Stunden 45 Minuten. Der Weg kann auch […]