Einträge von ek

Astronomietag am Samstag, 16. März 2013

  Sternwarte geöffnet ab 15 Uhr NEU: Planetenweg im Maßstab 1 : 100 000 000 000 Vorträge zu astronomischen Themen (Meteorite, Supernovae, Dimensionen des Weltalls, …) Sonnenbeobachtung mit Flecken und Protuberanzen Mond als schmale Sichel mit Kratern Jupiter mit seinen Monden Beobachtungen am Nachthimmel Bei klarem Himmel machen wir durch bis Mitternacht –> –> es […]

Meteorit und Asteroid

Zweifacher “Beschuss” der Erde aus dem Weltall am selben Tag, 15.2.2013: Am frühen Morgen trat ein ca. 15 m großer Brocken mit ca. 17 km/s flach in die Atmosphäre ein und zerbrach über Tscheljabinsk, die Druckwelle richtete erhebliche Schäden an. Zahlen und Daten dazu von Peter Brown, Canada Research Chair in Meteor Astronomy. Nachtrag 24.2.: […]

Weiterer Hinweis zum Thema Kometen in 2013

Der Komet C/2011 L4 (Panstarrs) erreicht am 10. März 2013 den sonnennächsten Punkt seiner Bahn und wechselt dann von Süden kommend an den nördlichen Sternenhimmel. Ab etwa 13. März lohnt sich die Ausschau nach ihm in der Abenddämmerung über dem Westhorizont. Die Helligkeitsprognosen sind jedoch sehr unsicher. Der Komet könnte aber zwischen 5 mag und […]

Planetenweg in Weil der Stadt

Der Johannes Kepler Planetenweg von Weil der Stadt nach Tiefenbronn beginnt bei der Stadtkirche. Die Sonnentafel befindet sich in der Pfarrgasse, die Neptun Tafel befindet sich beim Wasserbehälter Mühlhausen der Gemeinde Tiefenbronn. Der Wanderweg erstreckt sich über eine Distanz von ca. 10 km mit einer Gehzeit von ca.2 Stunden 45 Minuten. Der Weg kann auch […]

Sterne gucken oder Fußball?

Damit die eifrigen Sterngucker nicht auf die zweite Halbzeit des EM-Viertelfinalspiels verzichten müssen, läuft am Freitag, 22. Juni ab ca. 21:45 auf der Sternwarte ein Fernseher.

Blick zum Abendhimmel

Derzeit gibt es am Abendhimmel viel zu sehen und – wenn’s einer kann – zu fotografieren. Dieses Bild von Stefan Seip hat es ins “Astronomy Picture of the Day” geschafft.

Astronomietag 2012 – ein voller Erfolg

Das Wetter war günstig, wir konnten das geplante Programm vollständig durchführen. Von 15 Uhr bis Mitternacht war immer etwas geboten. (Bilder anschauen). Insgesamt haben sich 104 Besucher eingetragen. Die letzten hielten bis Mitternacht durch.