Vorfreude auf Komet C/ 2012S1( ISON ) wird er so hell wie der Vollmond?

Der neuentdeckte Komet wird am 28. Nov. 2013 in einem Abstand von 1,8 Millionen km an der Sonne vorbeiziehen und wenige Wochen später, wenn er von Europa aus gut sichtbar über den nördlichen Sternenhimmel zieht der Erde auf 0,4 AE nahe kommen. ab etwa Sept. 2013 wird sich der Komet mit Ferngläsern vor Sonnenaufgang über dem Osthorizont beobachten lassen. Ab der 2. Nov. Hälfte könnte er für das bloße Auge sichtbar werden.Die große Unsicherheit besteht darin wie er die Dichte Sonnenpassage übersteht.
( Quelle und weitere Angaben siehe S u W 11/ 2012 Seite 17 )
Willy Mahl.

1 Kommentar
  1. gerhardscheerle sagte:

    Die Vorfreude auf C/2012 S1 ISON ist bei mir schon da!
    Er lässt sich nämlich bereits beobachten (wenn der Himmel mal klar ist).
    Er steht momentan günstig im Sternbild Zwillinge. Leider liegt seine Helligkeit aber
    erst bei 14,4 mag, und die Koma weist einen Duchmesser von etwa 0,3′ auf.
    Also definitiv noch kein Vorzeige-Objekt. 🙁

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu gerhardscheerle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.