Südblick verbaut: scheint die Sonne jemals wieder?


Südblick verbaut: scheint die Sonne jemals wieder?

Wie man die Uhrzeit bis auf 1/4 Stunde genau am Nachthimmel bestimmen kann, ist aus dem Beitrag Der Himmel als Orientierungshilfe und Uhr zu entnehmen. Die Stelle, an der die Gestirne auf- und untergehen, kann man hier auch, aus dem Beitrag Aufgangspositionen von Sonne und Mond am Horizont, ermitteln. Dieses Wissen ist hilfreich, wenn man herausfinden möchte, ob Sonne oder Mond hinter einem bestimmten Objekt (Haus, Hütte, Baum, Palme ,usw.) aufgehen können, und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt.

In einem neuen Beispiel, mit dem wir uns nun beschäftigen wollen, nehmen wir an, vor unserem Wohnzimmerfenster mit Blick in Südrichtung wird ein Gebäude errichtet, das uns den Blick bis zu einer Höhe von 65° versperrt. Nehmen wir weiter an, dass unsere Wohnung auf 50° nördlicher Breite liegt.

Wie weisen wir dem Architekten nach, dass wir von diesem Fenster aus nie wieder die Sonne sehen werden? Auch nicht am Sommeranfang, wenn die Sonne ihre höchste Mittagshöhe erreicht…

Die Lösung läßt sich am einfachsten in Form folgender Skizze darstellen:

Die Höhe des Nordpols über dem Nordhorizont entspricht der geographischen Breite des Standortes. Der Äquator steht 90° zum Nordpol. Der Zenit 90° über dem Horizont. Die Sonne pendelt im Laufe eines Jahres um +- 23,5° um die Ekliptik. Der Äquator schneidet die Ekliptik im Frühlings- und im Herbstpunkt, also ist der Sommerpunkt oder die Sonnenwende +23,5° über dem Äquator, und der Winterpunkt -23,5° unter dem Äquator.

Damit ergibt sich eine Mittagshöhe der Sonne am Sommer.- und Winteranfang von 63,5° und 16,5° über dem Horizont. Die Antwort lautet also, das Gebäude ist um 1,5° höher als der höchste Sonnenstand. Somit wir man aus diesem Fenster nie mehr die Sonne sehen.

Willy Mahl 07/2002


Letzte Änderung am 12.09.2002 durch astroman

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.